Sonntag, 7. April 2013

After-Osterhasi-Gugli

In einer Zeitschrift habe ich
kurz vor Ostern
ein Ricotta-Eierlikör-Hefezopf- Rezept entdeckt.
Leider hatte ich keine Zeit,
wegen Seezwergerlnachwuchsferien
am Seezwergsee
und Ostersonntagsbesuche,
 das Rezept auszuprobieren.
Aber heute habe ich es geschafft.
Zur Zeit bin ich Gugli süchtig 
so habe ich das Rezept einfach für Guglis umgesetzt,
ging eigentlich ganz leicht




 Zutaten:
35g Butter
100ml Milch
1/2 Würfel Hefe
1 Eßl. Zucker
35g Zucker
250g Mehl
1 Brise Salz

1 Ei
100g Rosinen
         (oder getrocknete Aprikosen)
50g Ricotta-Käse
1 1/2 Eßl.  Eierlikör
Zubereitung:
In einen Topf 
Butter schmelzen, Milch dazufügen
 handwarm erwärmen
Hefe und einen Eßl. Zucker dazu.

In einer Schüssel
Mehl, Salz und Zucker mischen
in der Mitte des Mehles
eine Mulde formen,
Hefemilch hineingießen
und ca. 15. Minuten gehen lassen

Rosinen
 Eierlikör und  Ricottakäse
verrühren,
mit dem Ei
zum Vorteig hinzufügen
gut verkneten
und nochmals 30. Minuten gehen lassen.
In die gebutterte Gugliformen
oder in die Muffingsformen füllen
(zwei Teelöffel anfeuchten und den Teig damit in die Formen füllen)
erfordert etwas Geduld

Den Backofen vorheizen 
bei  175 Grad ca. 20 Min. backen.
Den warmen Gugli noch mit einer Zitronenglasur überziehen
(etwas Puderzucker mit Zitronensaft verrühen)
nach Bedarf noch Zuckerperlen
als Verzierung verwenden



Heute gab es zur Teateam
mein Ricotta-Eierlikör-Guglis



Was soll man den bei diesen Wetter anders machen?

Der Garten wartet schon, aber ohne Sonne macht es keinen Spaß,
wir haben immer noch sibirische Temperaturen







Mein Seezwergmännchen bevorzugt die Muffins mehr
zum Rotwein






Ich werde den Rest zum Sonntagsfrühstück genießen,
mit meiner selbstgemachten
"Sommersonnenaprikosenmarmalade"
Liebe Seezwerggrüße































Kommentare:

  1. mmhhhhh sieht köstlich aus, schade wohnst du so weit weg, sonst hätte ich doch glatt zur Kaffeezeit an deiner Türe geklingelt ......
    fröhliche Grüsse aus der Schweiz Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, das sieht toll aus. Das Rezept werde ich einfach mal ausprobieren. Hefeteig ist immer gut :-)

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  3. Deine Guglis auf der Silberplatte sehen richtig edel aus. Wie aus einem Feinkostladen.
    Hier war heute herrliches Wetter, endlich mal. Und beim Spaziergang war die halbe Stadt unterwegs.
    Leider sind die Heinzelmännchen nicht zum Auspacken erschienen. Sind sie etwa bei Dir zum Gugli-Futtern?
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Ich will auch welche haben.... hier hüpf hüpf und so schöne Perlen drauf. Freu mich schon sooooo

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...