Sonntag, 28. April 2013

Kunst am See

Sonntagspaziergang am Seezwergsee
In unseren kleinen Park
stand plötzlich eine kleine Überraschung
im Wasser
scheinbar hat sich ein
anonymer Künstler oder auch mehrere Künstler
brrrr, das Wasser hat nicht mehr wie 5 Grad
in der Nähe ist ein Spielplatz
 verewigt
Als Modell wurde bestimmt ein Schwan gewählt


Eine Wurzel,
ein Stock
zwei Steine,
fertig ist das Kunstobjekt



Finde ich total gut gelungen,
letzte Woche war das Kunstwerk noch nicht zu sehen



Jetzt ist auch am Seezwergsee
der Frühling gekommen,
die Veilchen blühen



und die Schneerosen



hoffe es sind welche,
heißen auch Christrosen oder
Märzenkaibl, Frangenkraut, Grillwurz,
Feuerwurz und Winterrose



blühen schon Jahre lang an der gleichen Stelle,
immer im Frühjahr


Schneerosen wurden frühen auch als Herzmittel verwendet
(Radix hellebori)
Drei Tropfen machen rot,
10 Tropfen machen tot


Vielleicht seht ihr beim nächsten Spaziergang
das Kunstwerk

Liebe Seezwerggrüße

Kommentare:

  1. Nicht schlecht, dieses Kunstwerk! Auf jeden Fall sieht man sowas nicht alltäglich.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Was man so alles bei einem Spaziergang entdeckt...
    Die Klauenhände finde ich cool, mich erinnert das Kunstwerk ein bisschen an einen Troll.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Du könntest ja mal eine Kunstwerksammlung aufmachen. Wird bestimmt interessant was da noch so dazu kommt.

    lg
    flunny

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...