Freitag, 13. September 2013

Friday- Flowerday und Oktoberfest

Heute ist wieder Blumentag
bei Holunderblütchen,
sie sammelt wunderschöne Blumenbilder
Diesesmal habe ich mir gedacht 
nächste Woche beginnt schon die
so bin ich heute mit einen
essbaren Blumenstrauß dabei,
bei anderen Holunderblütchentage waren schon
Kartoffeln, Erdbeeren, Kürbisse usw. vertreten


Habe einfach ein Bund Radieschen
in einen Bierkrug mit Zinndeckel gesteckt,
den Krug auf eine Baumscheibe gestellt
 

Das Ganze auf eine blauweiße Tischdecke arrangiert


Also musste auch das schmückende Beiwerk
natürlich essbar sein


Dazu habe ich einen kleinen Brotzeitteller hergerichtet,
das Bild sagt mehr als Worte,
ich muss es euch bestimmt nicht erklären,
auch das Oktoberfestbier darf nicht fehlen
(es schmeckt jetzt schon sehr gut)


Auf den Tisch hat sich ein Schlüsselanhänger aus Versehen dazu geschmuggelt
(seht ihr ihn)


Ich war heute schon fleißig,
bin nach er Arbeit zum Seezwergsee gefahren,
unsere Kabine auszuräumen,
leider,
der Herbst  kommt,
auf der Zugspitze gibt es schon Neuschnee.
Am Sonntag war ich noch schwimmen im See
Also alles ins Auto und dann,
Liegestühle und Sonnenschirme auf den Speiche räumen
Handtücher in die Waschmaschine,
Badetasche und Badeschuhe sauber machen,
Kabinenschlüssel auf bewahren für die nächste Saison.
Ist der Schlüsselanhänger nicht süß?
Habe ich von Flunny geschenkt bekommen,
extra für die Seezwergkabine,
sie besucht mich dort öfter.


Ich kann davon nicht genug haben,
Neonfarbener ist für mein Auto
(finde ihn schneller in meiner großen Handtasche)


Lilafarbener ist für meinen Arbeitsschlüssel
der schwarzweiße Anhänger gehört meinen Seezwergmännchen

So jetzt habt ihr lange genug durchgehalten,
habe ich euch Lust auf die Wiesn gemacht?
Ich werde jetzt das Oktoberfestbier o´zapfen
und mit meinen Seezwergmännchen gemütlich Brotzeit machen

Bezugsquelle für die Schlüsselanhänger



Liebe Seezwerggrüße

Kommentare:

  1. Eine leckere Brotzeit zeigst Du da. Jetzt bekomme ich Hunger, ich komm dann mal auf ein Bierchen vorbei.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. welch witzige Idee !!! sowas lieb ich :)) und dann hast du wirklich gar nicht vergessen...oder doch...wo hat sich die Seezwergfrau im DIRNDL versteckt ??? ;)
    liebste Wochenendgrüße schickt dir Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  3. ...ein tolle Idee, liebe Seezwergin,
    die Radieschen als Strauß in einen Krug zu stellen...schöne Brotzeit...

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Hi hi, eine ganz klasse Idee:-) Und so schön arrangiert!
    Liebe Grüße vom badischen See,
    Gina

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht wirklich nach Wies´n aus.
    Tolle Idee und hübsch arrangiert.

    AntwortenLöschen
  6. Die Radieschen sehen toll aus....sind zwar keine Blümchen....Beeren und Blätter aber ja auch nicht ...
    Viele herzliche Grüsse und einen schönen Sonntagabend , helga

    AntwortenLöschen
  7. ahhh sooo a richtigs BAYRISCHE BROTZEIT.... ahhhh do bekomm i volleee HEIMWEH... GUAT das bei de ÖSIS ah RADIESAL gibt....
    danke für die nette NACHRICHT.... i GLAB i hob di eh gsehn du SEEEE--WALD-ZWERGAL----- BUSSALE;;; BIRGIT

    AntwortenLöschen
  8. Essbare Blumen kennt man ja schon, aber dein Radiesschenbuketts, na so was, also das steht den anderen in nichts nach. Leuchtend und in einem schönen Kontrast zum weiß-blauen.
    Ich hoffe es hat geschmeckt?!
    Grüße vom frollein

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...