Dienstag, 15. Dezember 2015

Weihnachten to go/ Geldgeschenk

Was schenkt man,
wenn das Christkind den großen Wunsch nicht erfüllen kann?
Ich habe mich für ein Geldgeschenk entschieden.
Einfach so in ein Kuvert stecken,
 finde ich langweilig



Darum habe ich eine alte Dose, außen mit weißer Farbe besprüht
Mit den Stanzer vier goldene Sterne ausgestanzt.
Einen 3D Stern mit einer Vorlage ausgeschnitten und gefaltet.
(Anleitung gibt es genug im Internet)
Den Stern mit Hilfe einer Nähnadel und der Nylonschnur einen Aufhänger verpasst.
Eine Schleife an das Schaukelpferd gebunden und dahinter den Geldschein gesteckt


Jetzt kann´s losgehen:
Die Dose liegt man sich senkrecht vor sich
In den Deckel der Dose habe ich mit Wasitape unten und oben einen Streifen geklebt,
(damit man die Werbung nicht sieht)
dann mit Tesafilm,
 die zwei Sterne am Rand oben befestigt.

In die Dose habe ich einen Weihnachtskugel-Aufhänger mittig geklebt
(geht aber auch ohne, dafür klebt man den Stern mit Tesa fest)
Dann die goldenen Sterne, auf den Boden der Dose, 
verteilt und fest geklebt.
Unten am Rand habe ich den Dekoschnee geklebt.
Den Zapfen mit etwas Schnee dekoriert und auf den Schnee mit Kleber befestigt
sowie auch das "wertvolle Schaukelpferd".
Jetzt nur noch den Föbelstern eingehängt 
und schon ist man fertig.
Die Dose kann mann auch als kleine Weihnachts- Deko in jedes Zimmer stellen,
darum ein Weihnachten to go.

Vielleicht habe ich euch noch eine kleine Anregung für ein Weihnachtsgeschenk gegeben.

Verlinkt zu Creadienstag

Liebe Seezwerggrüße






Kommentare:

  1. Das ist ja eine tolle Idee, die ich mir merken muss. Denn einfach nur ein Umschlag verschenken mache ich auch nicht gerne. Könnte ich mir auch gut für ein Geburtstag vorstellen. Natürlich mit einer anderen Deko ;-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  2. Bloggen kann sehr befreiend sein. Die Idee kommt mir wie gerufen und ist fast ein Geschenk von dir zu mir, schön oder?
    L G Pia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...