Samstag, 2. Juli 2016

12/tel Blick Juni Seezwerg See

Der Juni war dieses mal ein ganz verrückter Monat.
Starkregen und Hagel, 
sowie angenehme Sommertemperaturen haben sich abgewechselt.
Da ist es auch kein Wunder,
dass auch der große Seezwergsee überläuft


Seht ihr den Unterschied zu den vergangenen Monaten,
der Wasserspiegel ist ganz schön gestiegen,
aber den Segelbooten macht es gar nichts aus,
die können natürlich schwimmen.

Eine alte Bauernregel lautet:
"Regen an St. Barnabas,
dann ist es 40 Tage nass."
Es hat am 11. Juni, St.Barnabas, ganz fest geschüttet.


Das Gewitter Gestern hat sogar die kleine Promenade überflutet
und leider wurde unser Seefest abgesagt.



und die Aussichtsbank kann man nur barfuß erreichen.


Bildergalerie der letzten Monate:


                         






Wie war es bei euch im Juni,
habt ihr große Veränderungen in euren Blickwinkel
Schaue mal zu Tabea, sie sammelt wie immer unsere Fotos

Liebe Seezwerggrüße

Kommentare:

  1. Lieber Seezwerg,
    nein, bei mir hat sich nicht viel verändert am 12tel Blick.
    Aber Hochwasser haben wir hier auch.
    Schade um Euer Fest, wird es denn nachgeholt?
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. JA KOA WUNDA beim dem HAUFA REGEN gelle;;;
    des letzte BUIDL gfallt ma bsonders guat

    hob no an feinen ABEND
    busale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  3. du könntest als direkt nach dem fotografieren schwimmen gehen? sieht verlockend aus.

    die tabea grüßt

    AntwortenLöschen
  4. Bei euch ist ja auch so viel Wasser.
    So langsam könnte das Wetter mal beständiger sein.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  5. lieber Seezwerg,
    trotz dem vielen Wasser, wunderschöne Bilder!
    warst Du schon beim Schwimmen?
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...