Dienstag, 4. April 2017

[FOOD] Osterhasen-Hefegebäck

Ich bin keine Food-Bloggerin, gewiss nicht
und das merkt man auch.
Habe schon überlegt, ob ich diesen Post schreibe.,

Aber ich habe bei CHEFKOCH.de 
einen lustigen Hefe-Osterhasen gesehen.
Natürlich musste ich ihn gleich probehalber backen.
Soll er doch auf die Kaffeetafel zum Osterfest.
Der Teig ist ein feines, fluffiges Hefegebäck
und auch für das Osterfrühstück geeignet.


Den Hefeteig-Hasen habe ich nach diesen >> Beispiel <<geformt.
man kann auch den Teig auch nach Chefkoch-Art herstellen.

Habe aber meine Zutaten für den Hefeteig genommen.
Der Hase reicht bestimmt für 8 Portionen

Zutaten:

  • 250 g Milch
  •  30 g Hefe
  •  80 g Zucker
  • 600 g Wiener-Griesler Mehl
  •   1 Tl. Salz
  •  50g Weißwein
  •   1 Eigelb
  •   2 Rosinen oder Scholkolinsen
  •   2 Mandelblättchen
  •   1 Biozitrone
  •     Puderzucker
Zubereitung mit dem Thermomix:
Milch, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und
2 Min./ 37 Grad/Stufe 2 erwärmen.
Mehl, Salz und Weißwein zugeben, 3 Min/ auf der Knetstufe kneten.
Teig umfüllen und an einen warmen Ort, 1 Stunde gehen lassen.
Dann den Hefeteig nochmals mit den Händen durchkneten.

Backblech mit Backpapier belegen und darauf den Hasenkörper formen.

Für den Bauch braucht man ungefähr die Hälfte des Teiges
Die Ohren dreht man ganz einfach aus 1 Strang .

Die Rosinen, oder die Schokolinsen, als Augen in den Teig drücken 
und die Mandelblättchen wie Zähne unter die Nase stecken.



Nochmals ca. 30 Min. den Hefeteig gehen lassen.
Dazwischen den Backofen auf 180 Grad vorheizen
Das Eigelb verrühren und den Hasen damit bestreichen


Den Osterhasen ca. 30-35 Min. backen.
Meiner ist ganz schön braun geworden.
Er sieht eher wie ein Osterhase aus Afrika aus
Also vielleicht gleich nach 10 Min.backen den Teig mit Backpapier abdecken

Die Zitronen auspressen mit Puderzucker verrühren 
und den abgekühlten Osterhasen damit bestreichen.



Mein Hefeteig -Hase hat es gar nicht aus der Küche geschafft,
wurde er doch gleich von kleinen Patsch-Händchen befühlt,
für gut befunden und verspeist.

Für den ersten Versuch finde ich den Hefeteig-Osterhasen gar nicht so schlecht,
auch wenn er etwas zu dunkel geworden ist.
Vielleicht habt ihr Lust ihn für eure Osterfest zu backen.

Liebe Seezwerggrüße

Kommentare:

  1. Wenn das kein Beitrag zu meiner Hasen - Linkparty ist.... fühl dich eingeladen!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Seezwerge,
    euer Häschen sieht richtig toll aus...warscheinlich ist der Hase soo schön braun weil er ja die gaanze Zeit in der schönen Frühlingssonne rumrennt! :)

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Seezwerg,
    das ist ja ein prächtiger Hase, und schon weggemümmelt?
    Na ja, so soll es ja auch sein.
    Der schaut mal so ganz anders aus, richtig knuffig mit dem dicken Bäuchlein.
    Dir ein frohes Osterfest, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...