Mittwoch, 31. Juli 2019

12tel Blickwinkel / Juli 2019

Meine Lieben,
seit ihr schon dahin geschmolzen?

Die letzte Woche war bei uns heftig.
Wir hatten Temperaturen über 40 Grad
und der See hatte an der wärmsten Stelle 28 Grad.
Es war wie Urlaub am Mittelmeer,
nur dass man dabei arbeiten darf.
Natürlich habe ich jede freie Minute am Seezwergsee verbracht.

Pünktlich zum Ferienbeginn hat uns der Wettergott
Regen und angenehme Temperaturen geschickt.


Auf dem ersten Blick zeigt der Blickwinkel keine Veränderung.
Der Rasen hat immer noch braune Stellen,
die Margeriten der Amphore ist immer noch vertrocknet.
Aber die Rose im Vordergrund blüht sehr schön.
Himmel und See tragen ein anderes Blau.
Die Alpen sind im Dunstschleier verborgen.
Ein Ruderboot gleitet auf dem See dahin.
Badegäste suchen sich einen Platz am Ufer.
Die Bepflanzung am hölzernen Pavillon ist voll erblüht
und bilden eine schöne Farbenharmonie
zu den weißen Säulen.



Bildergalerie der letzten Monate:







Meinen 12tel Blickwinkel schicke ich wie immer zu
Eva Fuchs
Sie sammelt unsere unterschiedlichen Blicke.
Bis bald, und genießt den Sommer.

Liebe Seezwerggrüße

Montag, 1. Juli 2019

12tel Blickwinkel / Mai 2019 - Juni 2019


Hallo meine Lieben,
habt ihr mich im Mai vermisst?

Hatte große Computerprobleme 
und wollte euch nicht mit meinen Viren anstecken.

Deshalb reiche ich gleich auch noch den 12tel Blickwinkel vom Mai nach.

Es hat sich ein bisschen was verändert.
In der Amphore blüht eine Margeritenpflanze.
Die alten Eichen tragen schon ihr komplettes Blattwerk.
Der Himmel ist azurblau und kleine Wolken ziehen am hinteren Horizont dahin.

Der Mai war nicht so entzückend bei uns.
Bis zu letzt gab es an vielen Tagen Starkregen,
damit hat sich auch der Pegelstand sehr gehoben


Juni-Blickwinkel:


Viel hat sich nicht geändert.
Wasser und Himmel zeigen sich im schönsten Blau.
Leichte Wellen kräuseln sich auf der Wasseroberfläche.
Durch die andauernde Hitze ist der Rasen nicht mehr so schön,
auch das Margeritenplänzchen in der Amphore ist verdurstet.
Aber das stört die Badegästen gar nicht,
sie genießen die Liegewiese und den schönen Blick auf Berge 
und den Seezwergsee.
Am hölzernen Pavillon blüht der Lavendel
und verströmt seinen angenehmen Duft


Bildergalerie der letzten Monate:





Meine zwei neuen Monatsblickwinkel
verlinke ich zu Eva.

Hoffe, ich habe meine Viruskrankheit überwunden
und bin dann nächsten Monat auch wieder dabei.
😉  😍 😉

Liebe Seezwerggrüße

Dienstag, 30. April 2019

12tel Blickwinkel/ April 2019

Was für ein Schnuddelwetter,
nach so einen schönen, warmen Osterwochenende.

Natürlich braucht die Natur und wir den Regen,
aber wenn man schon so mit warmen Temperaturen verwöhnt worden ist,
gefällt einen das Regenwetter überhaupt nicht.
Vermutlich sind es schon die Eisheiligen, die uns heimsuchen,
dann darf es auch gleich wieder Frühling werden.


Ihr habt es bestimmt gesehen,
der April-Blickwinkel stimmt nicht ganz mit den anderen Fotos überein.
Habe es leider zu spät bemerkt,
wollte nochmal ein neues Foto knipsen,
aber bei tagelangen Regenwetter hat es nicht geklappt.
Nicht weil ich nicht wollte,
der Seezwergsee erscheint dann auch nur im trostlosen Grau.

Es hat sich nur wenig verändert,
der Rasen ist etwas grüner geworden.
Es sitzen schon Besucher auf den Parkbänken.
Die Amphore ist mit Frühlingsblumen bepflanzt.
Die alten Bäume tragen noch keine Blätter.
Ein Segelschiff ist schon unterwegs.

Bildergalerie der letzten Monate:




Meinen Ausblick schicke ich zu unserer Bildersammlerin Eva.

Wünsche euch einen schönen 1. Maifeiertag.
Bei uns im Oberland werden viele Maibäume aufgestellt.
Es ist eine alte Tradition,
die für Wachstum und Gedeihen, Glück und Segen steht.
Feiern und Tanzen gehören untrennbar dazu.

Liebe Seezwerggrüße


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...