Mittwoch, 28. Februar 2018

12/tel Blickwinkel/ Februar 2018


Wir hatten dies Woche die kältesten Tage des Winters.
Bei zapfigen Temperaturen unter 10 Grad minus,
habe ich mich dick angezogen,
um meinen neuen Blickwinkel zu fotografieren.


Der Seezwergsee ist tiefblau und sehr stürmisch.
Es pfeift ein scharfer Ostwind.
Große Wellen schlagen über das Ufer
und bilden bizarre Eiskunstwerke an den Sträuchern.
Der Segelhafen ist immer noch verwaist.
Der Himmel zeigt sich in schönen weiß-blau.
Die Berge im Hintergrund sind im Nebel verschwunden.


Natur und Wasser sind schon was schönes
und immer für Überraschungen gut.
Schon lange war der See nicht mehr zugefroren,
das letzte mal im Februar 2012
aber da auch nur im Uferbereich.



Ist es bei euch auch so kalt?


Januar- Blickwinkel:





Mein Blickwinkel geht wie immer an unsere Tabea.


Liebe Seezwerggrüße


Kommentare:

  1. Oja, das sieht richtig kalt und stürmisch aus... Vielleicht gehe ich morgen auch mal ans Ufer, bislang hat mich der eiskalte Wind eher in geschützte Ecke gehen lassen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. ja, bei uns ist auch so kalt heute waren noch -12 Grad und sehr kalter Wind, mir reicht es schön langsam ...Deine Bilder sind sehr schön winterlich...
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  3. Wie klasse, ein Foto mit Eis am See und das wunderbar bewegte Wasser! Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. Das Eis am Ufer! Wow! Sowas hab ich ncoh nie gesehen. Sehr, sehr cool!

    AntwortenLöschen
  5. Wow, ja, bei uns ist es auch so kalt. Letzte Nacht -13°C aber wir haben nicht so viel Wasser nur der Entwässerungsgraben frostet. LG Aqually

    AntwortenLöschen
  6. Oh, man kann die Kälte richtig gut sehen. Deine Bilder sind wunderschön.
    Bei uns ist es auch so kalt, aber es soll wärmer werden.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  7. kälter!
    :-D
    3 tage war eisgang auf der elbe! aber der sonnenschein ist toll! xxx

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://seezwerg.blogspot.de/p/datenschutzerklarung-diese.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...