Sonntag, 12. Mai 2013

Löwenzahn - Orangenmarmalade

Wieder einmal will ich ein neues Rezept für Marmelade ausprobieren
Mein Seezwergennachwuchs
liebt meine selbstgemachte Marmelade.
Jetzt blüht der Löwenzahn überall,
 also habe ich eine Ingridenzie direkt vor der Haustüre.
Mit Einmalhandschuhe und einer Schüssel bewaffnet,
habe ich die Löwenzahnblüten
auf unserer Naturschutzwiese gesammelt.
Dann ab in die Küche: 
In 500 ml Wasser,
die 200g Löwenzahnblüten
ca. 30 Minuten kochen lassen.
Jetzt kommt mein Problem:
Das Ganze hat furchtbar gestunken gerochen
So was kann ich nicht als Marmelade kochen,
also einfach umdisponieren,
(die anderen Zutaten waren schon vorbereitet.)
(wäre schade um die Rohstoffe)


Einfach eine neue Marmelade kreieren:

Zutaten:

1000ml Orangensaft (am besten frisch gepresst)
600g  Gelierzucker 2 plus 1
2 TL Zitronensäure
1/4 TL Ingwerpulver
1 Orange geschält
in kleine Stücke geschnitten

Alles in einen Topf
und ca. 10 Minuten kräftig kochen lassen,
dabei ab und zu umrühren,
bis es zum gelieren anfängt.
In saubere Gläser abfüllen,
Deckel darauf
!!!!!fertig!!!! 

Die Marmelade schmeckt nicht bitter,
sondern nach Urrrlaub
und Meeer
(nicht so wie die Englische)


Habe die Gläser noch liebevoll
mit einer Serviette abgedeckt,
ein Band darum gewickelt
und mit einen Schmetterling dekoriert.


War wirklich fleißig,
und habe noch Zitronenmuffins
gebacken.


Das Rezept findet ihr bei
(Es ist echt super einfach)




Heute ist Muttertag,
so habe ich ein kleines Give away für meine Seezwerg-Töchter vorbereitet,
sie sind ja beide auch schon Mütter
und besuchen mich heute natürlich.


Hallo ihr Mütter, Omas und Uromas
habt einen schönen Muttertag so wie ich,
im Kreise eurer Lieben.

Liebe Seezwerggrüße




Kommentare:

  1. Hört sich beides lecker an. Die Zitronen-Joghurt-Törtchen habe ich auch schon abgespeichert. Aber ich bin leider noch nicht dazu gekommen, sie zu backen.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt nach einer Orangenmarmelade, die ich auch essen würde...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  3. ich durfte beides schon probieren und sage dazu nur mmmmmmmmmhmhhhhhhhhhhmmmmmhhhh lecker.... kann ich nur empfehlen.

    AntwortenLöschen
  4. Hahaha! Gestunken passt schon! Hab im Vorjahr auch eine gemacht. Einfach ignorieren, das Endergebnis passt dann!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...