Dienstag, 27. März 2018

Hasen aus Mascarpone- Ölteig

Hallo, ihr fleißigen Hasen,
seit ihr gut im hoppeln,
jetzt sind es nur noch wenige Tage bis Ostern.

Habe für Ostern noch ein paar leckere
Mascarpone-Ölteig-Hasen gebacken.
Es geht ganz einfach und schnell.

Sie lassen sich gut vorbereiten und sind eine leckere Knabberei.

Das einzige was ihr braucht sind Hasenausstechformen,
es geht auch mit Hühnern oder anderen österlichen Ausstecher.



Zutaten:

 200 g Mascarpone oder Quark
○ 100 ml Speiseöl
○     1 Ei
○ 100 g Zucker
○ eine Prise Salz
○ Abrieb einer 1/2  Zitrone
○ 400 g Mehl
○ 1 Päckchen Backpulver

Für die Glasur:

100 g Butter
 2 Päckchen Vanillezucker und etwas Zucker


Zubereitung:

Mascarpone, Öl und das Ei in einer Schüssel verrühren. Zucker, Salz, Zitronenabrieb,
Mehl und Backpulver dazu und mit dem Knethaken zu einen glatten Teig verrühren.

Den Teig nochmals mit den Händen durchkneten und vielleicht noch etwas Mehl dazu.

Den Teig ca. 2 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Anschließend den Teig zwischen 2 Lagen Backpapier ca. 1/2 cm dick ausrollen.
Die Hasen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech platzieren.

Backofen auf 180 Grad vorheizen und ca 13- 16 Minuten goldgelb backen.
Die Kekse sind fertig, wenn der Rand leicht braun wird.

Vanillezucker mit etwas Zucker vermischen.
Butter schmelzen und die noch warmen Hasen damit bestreichen und in der
Vanillezuckermischung wälzen.

Auf einem Gitter abkühlen lassen.



Sie eignen sich auch als österliches Mitbringsl,
oder man legt sie als Überraschung ins Osternest.
Bei mir haben die kleinen Hasen ihren großen Auftritt,
als Tischdeko bei der Ostersonntagstafel
Die großen Hasen habe ich als süßes Geschenk
für meine Gäste geplant. 



Die Mascarpone-Ölteig-Hasen kann man in einer Plätzchendose
sogar über 1 Woche aufbewahren.
Das haben sie bei mir noch nie geschafft,
sie wurden vorher schon verschnabuliert

Ich wünsche euch allen,
ganz ohne Stress,
ein wundervolles Osterfest.

Liebe Seezwerggrüße



verlinkt zu : Creativdienstag-DienstagsDinge-niwibo sucht...





Kommentare:

  1. Die sehen ja lecker aus, danke für das Rezept!

    AntwortenLöschen
  2. wow sie sehen so lecker aus!!! danke fürs Rezept
    mein Teig liegt schon im Kühlschrank:)
    Ich wünsche Dir eine schöne Karwoche
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube gerne, dass sie nicht lange überleben.
    Dafür sehen sie zu lecker aus.
    Danke fürs Rezept und hab einen schönen Abend,
    lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://seezwerg.blogspot.de/p/datenschutzerklarung-diese.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...